Kategorien
Für Kinder

Höhlenbau

Kein Zutritt für Erwachsene: Wir ziehen uns in unsere Höhlen zurück

Dazu braucht ihr:
Tisch, Stühle, Decken – Bettlaken sind prima dafür geeignet.

Und so geht es:
Jeder baut eine eigene Höhle, einen Raum für sich. Da müssen die Erwachsenen und die anderen Geschwister draußen bleiben. Das Kuscheltier, oder Buch kann natürlich mit. Auf einem Stück Papier könnt ihr den Namen eurer Höhle und den Bewohner der Höhle schreiben.
In einer Höhle will man auch seine Ruhe haben und ungestört sein, deshalb schreibt noch Besuchszeiten drauf. Ansonsten ist Betreten verboten. Besonders gilt das für Erwachsene!

Kategorien
Für Eltern

Finanzielle Hilfen

Liebe Eltern diese Zeiten sind nicht rund herum herausfordernd. Die Corona-Pandemie hat alle Bereiche unseres Lebens erfasst. Daher hier ein paar nützliche Tipps zu finanziellen Hilfen und Unterstützungen für Familien in der Coroa-Zeit vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)

Das BMFSFJ hat die Übersicht der staatlichen Leistungen für Familien aktualisiert. Hier finden Sie neben dem neuen Notfall KiZ (Kinderzuschlag) auch andere Angebote, die teilweise in der Antragstellung vereinfacht worden sind.
Diese Übersicht, die fortlaufend aktualisiert wird, bietet wichtige Informationen über staatliche Hilfen und Serviceangebote.

https://familienportal.de/familienportal/familienleistungen/corona/finanzielle-hilfen

Kategorien
Für Kinder

Coole Bewegungsspiele

ein Besuch im Schwimmbad und kein Osterurlaub woanders, dafür aber coole Ideen für coole Bewegungsspiele:

Schildkrötenwettrennen: für 2 und mehr Spieler

Material: Wäschekörbe

Spielanleitung: Das Spiel geht so ähnlich wie ein Wettrennen.

Zwei oder mehr Kinder bekommen je einen Wäschekorb als Panzer auf den Rücken gelegt. Nun müssen die „Schildkröten“ eine Slalom-strecke um die Wette krabbeln. Gewonnen hat die Schildkröte, die ihren Panzer im Ziel noch auf hat. Sieht cool aus und macht Spaß!

Kuscheltierhüpfen: für 2 Spieler

Material: Ein Kuscheltier und ein Kopfkissenbezug

Spielanleitung: Jeder Spieler hält zwei Ecken des Kissenbezugs locker fest. Das Kuscheltier wird in die Mitte auf den Bezug gelegt. Wenn die Spieler gleichzeitig an den Ecken ziehen, hüpft das Kuscheltier nach oben. Das Kuscheltier gewinnt, das die meisten Sprünge schafft, ohne auf dem Boden zu fallen.

Für Fußballer hier noch Trainingseinheiten für zuhause vom Badischen Fußballverband:

https://www.badfv.de/fussball/talente/kick-at-home/

Kategorien
Für Kinder

Ein Bild zum Ausmalen Für Euch

Kategorien
Für Kinder

Spielstube Emmertsgrund nutzt Signal-Messenger!

Sendet uns ein SIGNAL mit dem Signal Messenger

Ihr könnt uns kostenlos anrufen, kostenlose sms versenden oder kostenlos chatten.

Besser als WhatsApp! Wir sind über Signal erreichbar!

Viele von euch haben WhatsApp. Alle Infos, die ihr mit dieser App verschickt, können auch von Fremden gelesen werden.

Wir wollen, dass das was ihr uns persönlich sagt oder schreibt auch persönlich und vertraulich bleibt. Wir möchten wissen wie es euch geht.

Da ist Signal besser als WhatsApp!

https://signal.org/download/

Installieren und los geht’s!

Und nicht vergessen, uns erreicht ihr
mit der Telefonnummer: 0157 74 48 66 27

Wir freuen uns auf eure Signale!

Dorina, Lisa, Lisa

Kategorien
Begleiteter Umgang

Begleiteter Umgang in Coronazeiten

Liebe Eltern, liebe Kinder,

seit einiger Zeit haben wir beim Kinderschutzbund Heidelberg einen Teil der Begleiteten Umgängen wieder aufgenommen. Auch einige neue Umgänge sollen in Kürze starten. Wie in vielen Bereichen des Lebens unter Corona Bedingungen funktioniert das natürlich nur unter Berücksichtigung bestimmter Vorsichtsmaßnahmen, wie das Tragen von Schutzmasken oder auch die Einhaltung des Mindestabstandes. Dies ist für uns alle eine Situation, an die wir uns erst gewöhnen müssen. Dennoch gelingt die Umsetzung bisher sehr gut und der persönliche Kontakt zwischen Eltern und Kindern kommt ebenfalls nicht zu kurz.

Wir freuen uns, dass wir wieder Umgänge durchführen können und Sie und Ihre Kinder ein Stück des Weges begleiten.

Wir sind unter der Festnetznummer des Begleiteten Umgangs 06221 618014 erreichbar.

Wir wünschen Ihnen weiterhin ein gutes Durchhaltevermögen und bleiben Sie und Ihre Familien gesund.

Anja Fuchs-Eichner
Leitung Begleiteter Umgang

Kategorien
Für Eltern

Hilfestellungen

Der Frühling ist da, die Bäume stehen in voller Blüte. Die Osterferien sind geplant. Es könnte so schön sein … Leider kommt in diesem Jahr alles anders. Die Schulen sind zu, die Kindergärten und Kitas auch, Eltern machen Home Office, vielleicht bald Kurzarbeit. Oma und Opa sollen nicht mehr besucht werden und draußen spielen geht nur noch zu zweit. Ist das nicht eine verrückte Welt?

Das Coronavirus stellt uns vor große Herausforderungen. Es verändert unseren Alltag von Grund auf – besonders für diejenigen, die mit Kindern und Jugendlichen zusammenleben. Wie können Sie als Familie die kommenden Wochen gut überstehen?

Wie können Sie mit Unsicherheit, Furcht und Ängsten umgehen und Ihre Kinder bestmöglich begleiten? Wie können Sie unter diesen eingeschränkten Bedingungen die Zeit mit Ihren Kindern sinnvoll gestalten?Antworten auf diese und ähnliche Fragen sowie vielfältige Anregungen und Tipps für sinnvolle und kreative Beschäf-tigungsmöglichkeiten erhalten Sie in dieser Broschüre. Am Ende finden Sie Links zu entsprechenden Anleitungen, Videos, Internetseiten etc.

Kategorien
Für Kinder

Kampf gegen Viren oder warum Hände waschen wichtig ist

Was Ihr benötigt:

  • Zwei Teller oder Schalen
  • Pfeffer
  • Etwas Wasser
  • Etwas Seife

Wie es funktioniert:

  • Ihr befüllt einen Teller mit Wasser und streut ausreichend Pfeffer darüber, so dass das Wasser von Pfeffer bedeckt ist – der Pfeffer symbolisiert Viren oder Bakterien.
  • In den anderen Teller gebt ihr etwas Seife.
  • Nun tunkt ihr euren Finger in das Gemisch und beobachtet was passiert.
  • Anschließend macht ihr etwas Seife auf euren Finger und tunkt ihn nochmals in das Gemisch.

Was beobachtet ihr?


Wenn ihr den Finger ohne Seife in den Teller tunkt passiert nichts.

Ohne Seife

Der Pfeffer, der für Viren steht, bleibt wo er ist. Wenn Seife auf eurem Finger ist, zieht sich der Pfeffer an den Rand zurück und sinkt auf den Boden.

Mit Seife

Dies zeigt, wie wichtig es ist seine Hände richtig und vor allem mit Seife zu waschen.

Seife ist deswegen so gut, weil sie die schützende Fettschicht der Viren, die das Erbgut der Viren enthält, angreift – und auflöst: Das Virus fällt zusammen wie „ein Kartenhaus“ und wird inaktiv, schreibt der Chemieprofessor Thordarson. Und das kann Flüssigseife ebenso bewirken wie das gute alte Seifenstück.

Die Seife ‚löst‘ effektiv den Klebstoff auf, der das Virus zusammenhält“, so der Chemiker. Allerdings braucht es einige Zeit, bis die Seife auf unserer Haut mit ihrer speziellen faltigen Oberfläche ihre chemische Arbeit tut – mindestens 20 Sekunden. Daher empfehlen alle Hygiene-Experten auch, sich die Hände 20 bis besser 30 Sekunden sorgfältig einzuseifen und abzuspülen: Zweimal Happy Birthday singen!
Jetzt wisst ihr: Hände waschen – oft und lange, dann wird dem Virus angst und bange!

Es tobt und kämpft: „ Lass’ mich bei dir!“„ Vergiss es Virus, NICHT mit mir! Ich spüle dich jetzt den Abfluss runter:GUTEN Rutsch!….. ICH bleibe munter !